ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Unsichtbare Zahnkorrektur mit Invisalign

Invisalign ist eine durchsichtige und herausnehmbare Zahnschiene, die zur Zahnkorrektur eingesetzt wird. Die Alternative zur festen Zahnspange ist aufgrund Ihrer Transparenz vor allem auch bei Erwachsenen beliebt.

Invisalign ist eine durchsichtige und herausnehmbare Zahnschiene, die zur Zahnkorrektur eingesetzt wird. Die Alternative zur festen Zahnspange ist aufgrund Ihrer Transparenz vor allem auch bei Erwachsenen beliebt.

Das klinisch getestete Verfahren schafft es, Zahnfehlstellungen ohne Metallspangen zu korrigieren. Die aus Kunststoff bestehende Zahnspange ist kaum bemerkbar und bewirkt eine ästhetisch ansprechende Begradigung der Zähne. Die Schienen werden dabei für jeden Patienten individuell gefertigt, um ein schönes Ergebnis zu erzielen.

Anfertigung mithilfe von 3D-Bildtechnik

Die Invisalign-Methode wird von der Aligner-Therapie unterstützt. Der sogenannte Aligner ist die persönlich angepasste und durchsichtige Zahnschiene. Um die richtige Passform zu ermitteln, werden diverse Abdrücke, Röntgenaufnahmen und Fotos der schiefen Zahnstellung gemacht. Mittels einer computergesteuerten 3D-Bildtechnik werden die im Verlauf der Behandlung benötigten Aligner produziert. Diese müssen nun in vorgegebener Reihenfolge täglich getragen und ausgewechselt werden. Somit kann durchgängig der Bewegungsumfang und -Zeitpunkt gesteuert werden bis die Zähne die gewünschte Stellung erreicht haben.

Zunächst kann ein Druckgefühl entstehen, das jedoch nach ein paar Tagen wieder abklingt. Für gewöhnlich kann zwischen einem Behandlungszeitraum von 9- 18 Monaten gerechnet werden. Nach Abschluss der Therapie ist das Tragen eines Retainers von Vorteil. Der kieferorthopädische Draht dient der langfristigen Stabilisierung der zuvor korrigierten Zahnstellung. Ohne diesen fallen die Zähne schnell in ihre alte Position zurück.

Vorteile der Invisaligns

Einer der größten Vorteile der Invisaligns besteht darin, dass sich das Tragen dieser Schienen nahezu unsichtbar und ästhetisch in den Alltag integrieren lässt. Neben dem angenehmen Tragegefühl ist die Form der Spange optimal auf die Zahnfleischlinie angepasst. Gerade während des Essens erweist sich das Herausnehmen als klarer Vorteil. Dafür muss kurz vorher einfach die Spange aus dem Mund entfernt und nach dem Essen wiedereingesetzt werden. Dasselbe gilt beim Sporttreiben.

Außerdem wird es häufig als weniger schmerzverursachend empfunden als herkömmliche Metallzahnspangen. Auch kann die normale Zahnhygiene wie gewohnt angewendet werden. Das Zähneputzen oder die Verwendung von Zahnseide ist nach dem Rausnehmen der Invisaligns ungehindert möglich.

Foto: fotolia  © 1989STUDIO