Wir sind für Sie da!
Montag - Freitag
8:00 - 20:00 Uhr
Samstag
10:00 - 14:00 Uhr

Terminvereinbarung und zahnärztlicher Notfall

  • hohe Langlebigkeit
  • natürliches Zahnbild
  • hohe Festigkeit und Lebensdauer
  • minimierte psychische und physische Belastung

Zahnersatz Berlin - Für ein schönes Lächeln

Viele Wege - ein Ziel: Das beste und schönste Ergebnis für Ihr Wohlbefinden

Auch in der modernen Prothetik hat die Zukunft längst Einzug gehalten. Der Fortschritt ist sozusagen in aller Munde. Auch bei uns. Das Wichtigste für die Eingliederung eines optimalen Zahnersatzes ist und bleibt das individuelle Zahn Bild des Patienten. Zahnersatz in Berlin kann in verschiedene Kategorien eingeteilt werden. Es gibt einerseits den festsitzenden Zahnersatz und andererseits den herausnehmbaren Zahnersatz. Festsitzender Zahnersatz ist die realitätsgetreueste Variante des Zahnersatzes, da die gewohnte Kau- und Sprechfunktion beinahe komplett wiederhergestellt werden kann.

Video: Teleskopprothese
Video: Inlays





Video: Kronen
Video: Brücken





CEREC CAD/CAM

CEREC ist eines der modernsten Verfahren in der Zahnmedizin. Mit Hilfe einer besonderen Software können am Computer 3D Modelle des Gebisses eines Patienten erstellt werden. Viele Menschen mit Zahnersatz haben Probleme mit der Passfunktion oder unangenehmes Drücken an einigen Stellen im Mund. Diese Probleme können jetzt durch CEREC umgangen werden, denn hierbei wird besonders auf die perfekte Passfunktion geachtet. Der Zahnersatz Berlin kann virtuell passgenau erstellt werden, dass beim späteren Tragen garantiert nichts mehr drückt oder nicht passt











Vollkeramik

Dieser Begriff umfasst, unter anderem, Brücken, Teilkronen und vollständige Kronen, welche aus Keramik bestehen. Festsitzender Zahnersatz aus Vollkeramik ist eine Möglichkeit des Zahnersatzes im Fall von noch Vorhandenseins erhaltener Zähne. Diese Art von Zahnersatz wird an den bestehenden Zähnen befestigt. Viele Menschen bevorzugen diese neue Möglichkeit des Zahnersatzes aus Vollkeramik, denn das Gefühl und die Verträglichkeit sind realitätsgetreuer und angenehmer.

Die eigenen Zähne unterstützen die Vollkeramik beispielsweise beim Kauen, denn der Druck welcher beim Kauen entsteht wird auf die beibehaltenen Zähne gesetzt, was das Zahnfleisch schützt und dem Kieferknochen nicht zusätzlich zur Last fällt.






Geschiebeprothese

Geschiebeprothesen sind Teilprothesen. Vom Aussehen her ist diese Zahnersatz Methode vergleichbar mit einer Zahnspange, außer das kein Draht vor den Zähnen ist. Am Einsatz, welcher aus Kunststoff besteht, sind künstliche Zähne angebracht. Mit Hilfe eines Drahts oder Bügels wird die Prothese dann im Mund angebracht. Wichtig zu wissen ist, bei dieser Maßnahme handelt es sich nicht um eine dauerhafte Lösung, denn eine Teilprothese kann die verbleibenden Zähne, das Zahnfleisch oder den darunterliegenden Knochen schädigen.






Teleskope

Teleskope sind ein herausnehmbarer Zahnersatz. Sie haben eine bessere Stütz- und Haltefunktion als andere Arten des Zahnersatzes. Es handelt sich um eine herausnehmbaren Zahnprothese, die zum Ersatz von fehlenden Zähnen dient. Man kann es sich als Zahnprothese vorstellen, die an manchen Stellen an, im Zahnfleisch befestigten Stützpfeilern, fixiert ist.






Prothesen

Herausnehmbarer Zahnersatz ist das Gegenstück zum festsitzendem Zahnersatz. Zu herausnehmbarem Zahnersatz zählen die Prothesen.

Wenn kein Zahn mehr im Mund gesund oder stabil genug ist, eine Geschiebeprothese zu halten, muss eine Totalprothese konstruiert werden. Eine Totalprothese gilt zwar als herausnehmbarer Zahnersatz, im Mund sitzt sie aber trotzdem gut und fest. Dies geschieht durch den Unterdruck der entsteht, welcher beim einsetzen erzeugt wird. In manchen Fällen werden Totalprothesen durch eine Metalleinlage unterstützt zu Stabilitätshilfe. In der Regel hält eine Oberkiefertotalprothese besser als eine im Unterkiefer, was auf Grund der größeren Auflagefläche im Oberkiefer passieren kann.






Zirkon

Zirkon kann sowohl für Brücken als auch für Kronen eingesetzt werden. Interessant ist Zirkon für Patienten, die weniger Metall im Mund haben möchten. Bei einer Behandlung mit Zirkon wird anstelle von Metall Keramik verwendet.

Zirkon Brücken sind aneinander gereihte Zähne welche in die Lücken im Gebiss eingesetzt werden. Es gibt viele verschiedene Arten von Brücken, manche können auch herausnehmbar sein, zählen aber dennoch als festsitzender Zahnersatz, da die Mundschleimhaut nicht beeinträchtigt wird und die Konstruktion der eines festsitzenden Zahnersatzes näher kommt.

Des Weiteren gibt es Zirkon Kronen. Genauer betrachtet sind Kronen kein Zahnersatz, sondern eher ein Mittel zur Zahnerhaltung. Man unterscheidet zwischen Zahnkronen und Teilkronen. Eine Zahnkrone bedeckt den beschädigten Zahn vollständig und eine Teilkrone hingegen, wird bei Zähnen benutzt, welche nicht komplett geschädigt sind und bedeckt den Zahn nur, wie der Name schon sagt, teilweise.

Die Lebenszeit einer Krone oder Brücke beträgt durchschnittlich zehn bis fünfzehn Jahre. Es kommt immer ganz darauf an wie zum Beispiel die vorherige gesundheitliche Situation der noch bestehenden Zähne war oder das Zurückbilden des Zahnfleisches, welches einer der Hauptgründe für das Versagen des festsitzenden Zahnersatzes ist.

Eine eingehende und ausführliche Beratung, eine 100-prozentige Diagnose der vorliegenden Verhältnisse und modernste technische Verfahren ermöglichen uns, die perfekte Lösung hinsichtlich Ihrer Lebensqualität – vom Aussehen bis zum Tragekomfort – festzustellen und zu realisieren. Wir nehmen uns die Zeit, das beste Ergebnis für Ihre Zahngesundheit und Ihre künftige Lebensqualität zu erreichen. Denn: Einfach ALLES muss passen.











MITGLIEDSCHAFTEN